Im Januar wollen viele von uns gesund ins Jahr starten. Ganz auf Süßes zu verzichten fällt den meisten jedoch schwer oder ist auch gar nicht gewünscht. So geht es mir jedenfalls selbst, es darf gerne häufiger gesünder sein, aber naschen möchte ich trotzdem. Verzichten ist in der Regel nicht so meins, es sei denn ich ziehe wirklich mal ein paar Tage ganz bewusst durch mit einer Entschlackung oder einer Diät, aber das ist eher selten der Fall 😀

Daher müssen süße Rezepte her, die in etwas gesünderer Variante daherkommen. Wie zum Beispiel dieser Buchweizen Kaiserschmarrn, den ich vor einiger Zeit mal gekocht und auf Instagram gezeigt habe. Das Rezept stammt von Denise von Foodlovin‘ und ich habe es im Rahmen einer Kooperation und Challenge mit ihr ausprobiert. Und ja, wie man hier sieht, man kann auch mit gesünderen Zutaten was richtig Leckeres zubereiten! Hier kommt das Rezept für den Buchweizen Kaiserschmarrn mit karamellisierten Birnen.

Das Rezept für den Buchweizen Kaiserschmarrn mit karamellisierten Birnen:
Buchweizen Kaiserschmarrn mit karamellisierten Birnen

Buchweizen Kaiserschmarrn mit karamellisierten Birnen

Drucken Pin
Gericht: Kleinigkeit, Nachspeise
Land & Region: Deutsch, Deutschland, österreich, österreichisch, Schweiz, schweizerisch
Keyword: Birnen, Buchweizen, Dessert, gesund, gesund backen, gesunder Nachtisch, Kaiserschmarrn
Portionen: 2

Zutaten

Für den Kaiserschmarrn:

  • 3 Eier
  • 100 g Magerquark
  • 75 g Buchweizenmehl (oder Dinkelmehl)
  • 75 ml Mandelmilch (oder eine alternative Milch)
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Zitronenschale

Für die Birnen:

  • 2-3 kleine Birnen
  • Ein paar Spritzer Zitronensaft
  • 3 EL Honig
  • 3 EL gehobelte Mandeln

Zudem:

  • 3 EL Kokosöl zum Ausbachen
  • Puderzucker zum Bestreuen, optional

Anleitungen

  • Die Eier trennen und das Eiweiß steifschlagen.
  • Magerquark mit Eigelb, Buchweizenmehl, Mandelmilch, Zimt und Zitronenschale glattrühren. Den Eischnee unterheben.
  • Zwei Esslöffel vom Kokosöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen, den Teig hineingeben und einen Deckel daraufsetzen. Bei mittlerer Temperatur den Kaiserschmarrn ein paar Minuten stocken lassen.
  • Währenddessen die Birnen in dünne Spalten schneiden und mit etwas Zitronensaft beträufeln.
  • Zwischendurch nach dem Kaiserschmarrn schauen. Diesen in 4 Teile teilen und alles wenden.
  • Die Birnenspalten im übrigen Kokosöl andünsten, Honig dazugeben, vermengen und anschließend zum Kaiserschmarrn hinzugeben. Den Kaiserschmarrn in Stücke teilen, die Mandelhobel darüberstreuen, alles vermengen und nochmal kurz anbraten bis der Honig leicht karamellisiert.
  • Vor dem Servieren bei Bedarf mit Puderzucker bestreuen.
Hast du eins meiner Rezepte ausprobiert?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!

Teile diesen Beitrag
0 Kommentar

Dir könnte auch gefallen

Schreibe einen Kommentar