Weißer Nuss-Schoko-Aufstrich

von Life Is Full Of Goodies
Weißer Nuss-Schoko-Aufstrich

Nutella ist für mich eine Liebe fürs Leben. Cremiger Nuss-Nougat-Aufstrich, den man nicht nur aufs Brötchen schmieren kann, sondern der sich auch für viele Rezepte eignet. Schon als Kind fand ich das immer mega, wenn es zwischendurch was Süßes aufs Brot gab. Allerdings bekam der klassische Nuss-Nougat-Aufstrich vor kurzem Konkurrenz und zwar von meinem hausgemachten weißen Nuss-Schoko-Aufstrich. Leute, ich sag es Euch, den MÜSST Ihr probieren!

Weißer Nuss-Schoko-Aufstrich

Geröstete Haselnüsse, zartschmelzende weiße Schokolade und ein wenig Vanilleextrakt… und schon hat man den besten süßen Aufstrich, den man sich vorstellen kann. Ich gebe zu, seitdem ich dieses „weiße Nutella“ gemacht habe, habe ich den meisten Teil davon pur gelöffelt, so gut schmeckt das! Oder versucht das Ganze mal mit einer Schale Overnight Oats oder ähnlichem zu kombinieren, ich sag Euch, der Knaller!

Weißer Nuss-Schoko-Aufstrich

Für meinen weißen Nuss-Schoko-Aufstrich sollte man einen hochleistungsstarken Blender besitzen, denn die im Ofen gerösteten Haselnüsse werden zunächst gehäutet und dann im Blender gemahlen. Natürlich kann man auch bereits gemahlene Haselnüsse kaufen und verwenden anstatt ganzer Nüsse, diese kann man aber viel schwerer anrösten als ganze Nüsse und ich muss zugeben, das Röstaroma schmeckt schon toll. Hier kommt das Rezept für Euch.

Weißer Nuss-Schoko-Aufstrich

Das Rezept für meinen weißen Nuss-Schoko-Aufstrich:
Weißer Nuss-Schoko-Aufstrich

Weißer Nuss-Schoko-Aufstrich

Drucken Pin
Gericht: Beilage, Frühstück
Land & Region: Deutsch, Deutschland
Keyword: Aufstrich, Haselnüsse, Schokolade, süßer Aufstrich, weiße Schokolade
Portionen: 4

Zutaten

  • 200 g ganze Haselnüsse
  • 300 g weiße Schokolade (bitte keine Kuvertüre verwenden, sondern wirklich Schokolade)
  • 1 Prise Salz
  • Ein wenig Vanilleextrakt
  • 2 EL neutral schmeckendes Öl (z. B. Rapsöl)

Anleitungen

  • Den Backofen auf 160 °C Umluft (180 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  • Die ganzen Haselnüsse auf ein Backblech geben und ca. 10 Minuten rösten. Anschließend die Nüsse in ein Geschirrtuch wickeln und mit den Händen rubbeln, damit sich die Haut weitestgehend löst. Anschließend die Nüsse (ohne die Haut, die Haut kann man entsorgen) in einem Blender fein mixen / mahlen.
  • Die weiße Schokolade klein hacken und in einem Topf bei geringer Hitze oder über einem Wasserbad (alternativ in einer Mikrowelle bei geringer Wattzahl) langsam schmelzen und dann mit Salz, Vanilleextrakt, gemahlenen Haselnüssen und Öl verrühren. In ein verschließbares Glas abfüllen, abkühlen lassen und genießen.

Tipp:

  • Wer nur 1 EL Öl nimmt, der bekommt einen etwas festeren Aufstrich.

Tipp:

  • Ich lagere den weißen Nuss-Schoko-Aufstrich bei Zimmertemperatur. Im Kühlschrank wird er ziemlich fest. Der Aufstrich kann sich mehrere Wochen wunderbar halten.

Tipp:

  • Man kann statt ganzen Haselnüssen auch bereits gemahlene Haselnüsse verwenden, hier muss man beim Rösten nur ziemlich aufpassen, weil sie leicht anbrennen. Und das Röstaroma ist schon lecker, darauf würde ich nicht verzichten.
Hast du eins meiner Rezepte ausprobiert?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!

 

Weißer Nuss-Schoko-AufstrichWeißes Nutella

 

Teile diesen Beitrag
1 Kommentar

Dir könnte auch gefallen

1 Kommentar

meme 15. September 2021 - 10:45

Guten Morgen,
hört sich gut an, mich stört nur das Öl. Könnte man auch Butter nehmen? Ich stelle sonst immer einen wundervollen Schoko-Nuss-Aufstrich mit dunkler Schokolade im Thermomix-Klon her, das müßte doch auch hier gehen – oder?
Danke für immer tolle Ideen und Rezepte und herzliche Grüße …

Antworten

Schreibe einen Kommentar