Feine Vanillekipferl aus nicht klebendem Teig

von Life Is Full Of Goodies

Vanillekipferl sind der Klassiker schlechthin. Die wunderbar vanilligen Teigmonde dürfen meiner Meinung bei einem Plätzchenkonvolut auf gar keinen Fall fehlen. Ohne Vanillekipferl ist ein guter Plätzchenteller eben kein guter Plätzchenteller. Der Teig für meine heutigen Vanillekipferl ist unkompliziert, er klebt überhaupt nicht und daher lässt er sich auch ideal verarbeiten. Gut, das Formen mit den Händen erfordert ein wenig Geduld, aber wenn man den Dreh mal raus hat, dann geht das recht schnell.

Feine Vanillekipferl aus nicht klebendem TeigFeine Vanillekipferl aus nicht klebendem Teig

Eigentlich haben wir in der Familie auch schon ein sensationell gutes Vanillekipferl Rezept, nämlich das von meiner Mom, das hier zuhause auch jedes Jahr gebacken wird (das Rezept findet Ihr HIER). Da ich aber jedes Jahr neben unseren Klassikern auch immer wieder neue Rezepte ausprobieren will, gab es dieses Jahr eben auch andere Vanillekipferl. Nun haben wir eben zwei Sorten daheim und ich kann Euch garantieren, beide werden hier verputzt wie nix 😀

Feine Vanillekipferl aus nicht klebendem TeigFeine Vanillekipferl aus nicht klebendem Teig

Während wir im Rezept meiner Mom in der Regel gemahlene Mandeln verwenden, die nicht vorher blanchiert, sprich geschält wurden, habe ich bei meinem heutigen Rezept blanchierte Mandeln genommen. Das macht sie optisch nicht nur gleichmäßiger, weil der Teig ganz einheitlich aussieht, sondern – wie ich finde – auch in der Konsistenz etwas feiner. Nicht besser, aber anders und durchaus genauso gut. Für welche Variante man sich entscheidet, bleibt einem einfach selbst überlassen. Hier kommt das Rezept für Euch.

Feine Vanillekipferl aus nicht klebendem TeigFeine Vanillekipferl aus nicht klebendem Teig

Das Rezept für die feinen Vanillekipferl:
Feine Vanillekipferl

Feine Vanillekipferl aus nicht klebendem Teig

Drucken Pin
Gericht: Nachspeise
Land & Region: Deutsch, Deutschland
Keyword: Mandeln, Vanille, Weihnachstplätzchen, Weihnachten, Weihnachtsgebäck
Portionen: 2 Bleche

Zutaten

Für den Teig:

  • 300 g Mehl
  • 200 g sehr weiche bis fast flüssige Butter (die weiche oder fast flüssige Butter sorgt dafür, dass der Teig nicht klebt).
  • 100 g Zucker
  • 100 g Mandeln, gemahlen und wenn möglich blanchiert / geschält
  • 1 Eigelb
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Zudem:

  • Puderzucker zum Wälzen
  • 1 Päckchen Vanillezucker zum Wälzen

Anleitungen

  • Den Backofen auf 160 °C Umluft (180 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  • Alle Zutaten für den Teig miteinander zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig sodann in Folie packen und ca. 30 Minuten kaltstellen. Anschließend zu einer Rolle formen und diese in gleichgroße, mundgerechte Stücke schneiden. Bei Bedarf die Rollen auf leicht bemehlter Arbeitsfläche herstellen. Jedes Stück in der Hand zu Kipferln / Halbmonden formen und auf ein mit Backpapier augelegtes Backblech legen.
  • Die Vanillekipferl nun ca. 10 - 12 Minuten backen. Die Backzeit variiert ein wenig von der Größe eurer Plätzchen. Ich selbst vermeide, dass diese Vanillekipferl bräunen, sondern hole sie recht hell aus dem Ofen.
  • Die Vanillekipferl nach dem Backen erstmal komplett auskühlen lassen, damit sie stabil werden.
  • Anschließend etwas Puderzucker mit dem Vanillezucker mischen und die Vanillekipferl darin wälzen.
  • Die Vanillekipferl in geeigneten Dosen kühl aufbewahren.
Hast du eins meiner Rezepte ausprobiert?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!

 

Feine Vanillekipferl aus nicht klebendem TeigFeine Vanillekipferl aus nicht klebendem Teig

Teile diesen Beitrag
1 Kommentar

Dir könnte auch gefallen

1 Kommentar

Ann 21. November 2021 - 20:15

Alle Rezepte sind fantastisch und regen zum Kochen und zum Backen an!
Dankeschön für die guten u besonderen Ideen!

Antworten

Schreibe einen Kommentar