{Der Beitrag enthält Werbung}

Buttermilch Panna Cotta Tarte mit MangoDer Sommer naht und die warmen Tage, an denen man frei hat, die Sonne genießt, in den blauen Himmel hochschaut, ein kühles Getränk genießt und sich eine sommerliche Leckerei gönnt, sind nicht mehr fern. Ich freue mich schon wahnsinnig auf laue Abende, auf nach Sommer duftendes Gras, auf kurze Klamotten und auf Sommergefühle pur.

Wer diese Sommerstimmung nicht abwarten kann, dem kann ich bereits heute diese unglaublich leckere Buttermilch Panna Cotta Tarte mit Mango ans Herz legen. Die schmeckt fantastisch leicht, frisch und nach Sommer, die müsst Ihr einfach probieren! Die Tarte wurde zudem aus hellem Vollkornmehl gebacken und enthält wenig Zucker. Die Panna Cotta wurde mit Buttermilch gemacht und frische Früchte findet man auf diesem köstlichen Teil ebenfalls. Insofern ein perfekter Kuchen für die warmen Monate.

Buttermilch Panna Cotta Tarte mit MangoButtermilch Panna Cotta Tarte mit Mango

Vor kurzem habe ich tagelang mit dem neuen hellen Vollkornmehl von Aurora gebacken, ich hatte Euch bei meinen Zitronenschnecken bereits davon berichtet (den Beitrag samt Rezept dazu findet Ihr HIER). Ich gebe zu, hin und wieder brauche ich – leider – etwas Zeit, um mich an neue Dinge zu wagen. Oftmals schleiche ich wochenlang, manchmal sogar monatelang (!), um ein neues Produkt herum bis ich es endlich kaufe und ausprobiere.

Buttermilch Panna Cotta Tarte mit MangoButtermilch Panna Cotta Tarte mit Mango

Nur zu gut, dass es mir dieses Mal nicht so ging. Dieses Mal war ich schnell. Schneller als man gucken konnte, denn dieses Mal durfte ich dieses neue, helle Vollkornmehl direkt am Anfang gleich testen. Und wer mich kennt, der weiß: Wenn ich dann endlich mal was mache, dann mache ich es richtig. So eben auch dieses Mal. Ich probierte daher selbstverständlich nicht nur ein einziges Rezept aus, sondern natürlich gleich eine ganze Palette an Rezepten, denn ich vor allem neugierig darauf, wie sich dieses Mehl in diversen Teigen so machen würde. Zwei weitere tolle Rezepte, die bei dieser ausgiebigen Backsession rauskamen, zeige ich Euch demnächst ebenfalls noch.

Buttermilch Panna Cotta Tarte mit MangoButtermilch Panna Cotta Tarte mit Mango

Bislang hatte ich mit herkömmlichem Vollkornmehl nicht immer Erfolg mit meinem Gebäck, zumindest dann nicht, wenn ich ausschließlich Vollkornmehl verwendete. Es passierte, dass es mir ab und an einfach zu bitter erschien und geschmacklich daher nicht der Renner war. Insofern habe ich herkömmliches Mehl in meinen Rezepten so gut wie nie 1:1 ersetzt, sondern höchstens einen Teil davon. Mit dem neuen hellen Vollkornmehl von Aurora kann ich das allerdings problemlos tun. Hier habe ich in meinen Kreationen tatsächlich ausschließlich das helle Vollkornmehl verwendet und soll ich Euch was sagen, dieser Tarteboden hier war einer der besten, die ich je gebacken habe! Knusprig, dennoch nicht trocken und schön nussig im Geschmack. In Kombination mit der Buttermilch Panna Cotta und der Mango wahrlich ein Traum! Wer mehr über das Mehl erfahren möchte, der klickt einfach mal HIER zu Aurora rüber. Und falls Ihr Lust habt, könnt Ihr Eure eigenen Lieblingsrezepte mit dem hellem Vollkornmehl nachbacken und das Ergebnis auf Euren Social Media Kanälen mit den Hashtag #zeigunsdeinhellesvollkornmehl teilen. So, jetzt aber mal zum Rezept.

Buttermilch Panna Cotta Tarte mit MangoButtermilch Panna Cotta Tarte mit Mango

Das Rezept für die Buttermilch Panna Cotta Tarte mit Mango:

Buttermilch Panna Cotta Tarte mit Mango, wenig Zucker und Vollkornmehl
 
Zutaten
Für den Teig:
  • 250 g helles Vollkornmehl von Aurora (alternativ Weizenmehl Typ 405)
  • 150 g weiche Butter
  • 70 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 - 2 Esslöffel Wasser
Für die Buttermilch Panna Cotta:
  • 5 Blatt Gelatine
  • 200 ml Buttermilch
  • 200 ml Sahne
  • 50 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
Für die Mangoschicht:
  • 2 Blatt Gelatine
  • 200 ml Mangopüree (oder alternativ Mango- und Passionsfruchtpüree gemischt)
Zudem:
  • Tarteform eckig oder rund (ich habe eine mit Hebeboden wie diese HIER verwendet)
Zur Deko:
  • Frische Mangostücke
  • Granatapfelkerne
  • Trauben in Scheiben geschnitten
  • Frische Minzblätter
  • Kleine essbare Blüten
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 160 C° Umluft (180 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.
  2. Für den Teig alle Zutaten miteinander verkneten und den Teig gleichmäßig in eine Tarteform drücken (diese kann rund oder eckig sein, je nach Belieben). Dabei schön den Rand hochziehen.
  3. Den Teigboden nun ca. 30 Minuten blindbacken. Die Backzeit kann ein paar Minuten variieren, der Teig sollte auf jeden Fall eine schöne leichte Bräunung bekommen haben. Anschließend gut auskühlen lassen.
  4. Für die Buttermilch Panna Cotta Schicht die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  5. Buttermilch, Sahne, Zucker und Vanillezucker unter Rühren aufkochen, dann vom Herd nehmen und ganz kurz warten. Nun die leicht ausgedrückte Gelatine nacheinander dazugeben und verrühren damit sich die Gelatine auflöst.
  6. Die Panna Cotta nun auf den Tarteboden gießen und die Tarte mehrere Stunden bzw. am besten über Nacht in den Kühlschrank stellen, damit die Füllung fest werden kann. Ich stelle immer zuerst den Tarteboden in den Kühlschrank und gieße die Panna Cotta im Kühlschrank ein, damit ich beim Tragen nichts verschütte. Ist schlichtweg wesentlich einfacher, wenn man die Form nicht mehr umstellen muss.
  7. Sobald die Panna Cotta fest ist, kann die Mangoschicht hergestellt werden. Dafür einfach die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Das Mangopüree aufkochen und dann vom Herd nehmen. Gelatine einrühren und das Ganze auf der Panna Cotta gleichmäßig verteilen. Abkühlen und fest werden lassen.
  8. Vor dem Servieren die Tarte bei Bedarf noch mit frischen Früchten, Minzblättern und essbaren Blüten dekorieren.

 

Buttermilch Panna Cotta Tarte mit Mango

Eckige Tarteformen*:

Tarteform eckig

Tarteform eckig Tarteform eckig Tarteform eckig

☆ Mara

*Affiliate Links

 

Teile diesen Beitrag

5 Kommentare zu Buttermilch Panna Cotta Tarte mit Mango, hellem Vollkornmehl und wenig Zucker

  1. Merry
    19. Mai 2019 at 12:46 (5 Monaten ago)

    Liebe Mara, dass ist ja wieder ein Knaller, sieht so lecker aus. Eine Frage, gibt’s Mangopüree fertig zu kaufen? Wenn ja, bitte wo?
    Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich.
    Liebe Grüße Merry

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      19. Mai 2019 at 13:44 (5 Monaten ago)

      Dankeschön!
      Ja, gibt es z.B. in der Metro schon fix und fertig zu kaufen.
      Liebe Grüße

      Antworten
      • Huma
        20. Mai 2019 at 17:09 (5 Monaten ago)

        Hallo liebe mara! Kann ich anstatt gelatine auch agar agar verwenden? Wenn ja dann wieviel?

        Antworten
        • Life Is Full Of Goodies
          26. Mai 2019 at 17:39 (5 Monaten ago)

          Ja, geht auch. Die Menge einfach der Packungsanweisung entnehmen, das ist immer etwas unterschiedlich, glaube ich.

          Antworten
  2. Eva
    29. Mai 2019 at 8:17 (5 Monaten ago)

    Liebe Mara, geschmacklich ist die Tarte SUPER! Leider hat sich bei mir eine Art Molke am Boden abgetrennt und die Konsistenz ist eher trocken und fast topfig. Ich nehm an, das sollte nicht so sein :) Hast du Tipps für den Umgang mit Gelatine? Da geht bei mir irgendwie immer was schief…

    Achja für das Mangopüree kann ich auch von Darbo das Fruchtikus-Sortiment empfehlen – einfach passieren und wie im Rezept fortfahren.

    Alles Liebe

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *