Schmand Käsekuchen mit leichter Orangennote

von Life Is Full Of Goodies

Es tut mir ja echt leid, aber ich bin einfach ein Käsekuchen Fan. Und zwar ein echt großer Käsekuchen Fan! Daher gibt es hier auch ständig neue Kreationen aus Quark, Frischkäse, Schmand, Joghurt, Mascarpone oder ähnlichem. Je nachdem was sich zuhause gerade im Kühlschrank findet, werden immer wieder neue Rezepte kreiert. In meinem Rezeptrepertoire habe ich noch so manchen cremigen, köstlichen Käsekuchen auf Lager, die ich Euch im Laufe der Zeit natürlich alle zeigen und verraten werde. Eins nach dem anderen. Heute ist jetzt erstmal mein Schmand Käsekuchen mit leichter Orangennote dran.

Schmand Käsekuchen mit leichter OrangennoteSchmand Käsekuchen mit leichter OrangennoteSchmand Käsekuchen mit leichter Orangennote

Da derzeit noch Orangensaison ist, gibt es heute einen Käsekuchen mit leichter Orangennote. Die Orangennote kann man auch mit Zitrone oder Limette ersetzen oder einfach komplett weglassen, wenn man auf die fruchtige Komponente verzichten will. Alles ist möglich. Aber natürlich sorgen Zirtrusfrüchte immer für ein wenig Frische, weshalb ich das hier auch wirklich nur empfehlen kann. Hier kommt das Rezept für Euch.

Schmand Käsekuchen mit leichter OrangennoteSchmand Käsekuchen mit leichter OrangennoteSchmand Käsekuchen mit leichter Orangennote

Das Rezept für den Schmand Käsekuchen mit leichter Orangennote:
Schmand Käsekuchen mit leichter Orangennote

Schmand Käsekuchen mit leichter Orangennote

Drucken Pin
Gericht: Nachspeise
Land & Region: Deutsch, Deutschland
Keyword: Frischkäse, Magerquark, Mürbeteig, Quark, Schmand

Zutaten

Für den Boden:

  • 320 g Mehl
  • 200 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Für die Füllung:

  • 400 g Magerquark
  • 400 g Schmand (alternativ Crème fraîche oder saure Sahne)
  • 300 g Frischkäse
  • 200 g Sahne
  • 200 g Zucker
  • 100 g griechischer Joghurt
  • 2 Eier
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • Abrieb einer Bio Orange

Zudem:

  • 200 g Sahne
  • Etwas Orangenmarmelade
  • 1 Orange
  • Einige gehackte Pistazien

Anleitungen

  • Den Backofen auf 160 °C Umluft (180 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen.

Boden:

  • Alle Zutaten für den Boden miteinander verkneten und eine Springform (Durchmesser ca. 26 - 28 cm) damit auskleiden. Dabei einen Rand hochziehen.

Füllung:

  • Die Zutaten für die Füllung gut miteinander verrühren und die Masse auf den Boden geben.
  • Den Käsekuchen nun ca. 1 Stunde lang backen. Nach dem Backen komplett auskühlen lassen und dann erst aus der Form holen.

Vor dem Servieren:

  • Die Sahne steifschlagen und klecksweise auf dem Käsekuchen verteilen. Etwas Orangenmarmelade daraufgeben. Die Orangen in Stücke schneiden und obendrauf dekorieren. Mit Pistazien bestreuen und servieren.
Hast du eins meiner Rezepte ausprobiert?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!

 

Schmand Käsekuchen mit leichter Orangennote Schmand Käsekuchen mit leichter Orangennote Schmand Käsekuchen mit leichter OrangennoteSchmand Käsekuchen mit leichter Orangennote Schmand Käsekuchen mit leichter Orangennote Schmand Käsekuchen mit leichter Orangennote Schmand Käsekuchen mit leichter Orangennote Schmand Käsekuchen mit leichter Orangennote

Teile diesen Beitrag
0 Kommentar

Dir könnte auch gefallen

Schreibe einen Kommentar