Himbeer Sahneschnitten

von Life Is Full Of Goodies
Himbeer Sahneschnitten

Leute, wenn ich sage, dass das hier der beste Himbeerkuchen war, den ich je gegessen habe, dann war das der beste Himbeerkuchen, den ich je gegessen habe! Mensch, ich hätte mich reinlegen können! Denn diese Himbeer Sahneschnitten waren schlichtweg himmlisch! Fluffiger Biskuit, leckere Sahnecreme und fruchtiger Himbeerbelag. Wahrlich ein Träumchen.

Himbeer SahneschnittenHimbeer Sahneschnitten

Da es nicht mehr lange dauert, bis auch die Himbeeren im Garten reif sind, wird es wirklich allerhöchste Zeit, dass ich dieses sensationelle Rezept mit Euch teile. Wer mir auf Instagram folgt, der hat es womöglich schon vor kurzem entdeckt, denn dort habe ich bereits ein Video samt Rezept von diesen Himbeer Sahneschnitten veröffentlicht. Schaut mal hier, hier könnt Ihr es Euch anschauen:

Instagram

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Instagram.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Himbeer SahneschnittenHimbeer Sahneschnitten

Ich kann Euch wirklich nur ans Herz legen, dass Ihr dieses Rezept mal ausprobiert, ich bin sicher, Ihr werdet es genauso lieben wie ich. Weiter unten gibt es das Rezept natürlich wie immer in ausdruckbarer Form, damit Ihr es auch immer auf Papier zur Hand habt, wenn Ihr das wollt. So, und nun los in die Küche, der Kuchen will gebacken werden! Hier kommt das Rezept für meine Himbeer Sahneschnitten.

Himbeer SahneschnittenHimbeer Sahneschnitten

Das Rezept für die Himbeer Sahneschnitten:
Himbeer Sahneschnitten

Himbeer Sahneschnitten

Drucken Pin
Gericht: Gebäck
Land & Region: Deutsch, Deutschland
Keyword: Biskuit, Himbeeren, Kuchen, Sahne

Zutaten

Für den Biskuit:

  • 150 g Mehl
  • 30 g Speisestärke
  • 6 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 150 g Zucker

Für die Füllung:

  • 6 Blatt Gelatine
  • 500 g Magerquark
  • 100 g Zucker
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker
  • 660 ml Konditorsahne (35 % Fett, alternativ Schlagsahne)
  • 1 Päckchen Sahnefestiger

Für den Belag:

  • 750 g Himbeeren, tiefgekühlt
  • 2 Päckchen heller Tortenguss
  • 6 EL Zucker
  • 650 ml Wasser

Anleitungen

Biskuit:

  • Das Mehl und die Speisestärke mischen.
  • Die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. Den Zucker nach und nach einrieseln lassen und 1 Minute weiterrühren.
  • Das Eigelb mit dem Schneebesen unterrühren. Die Mehlmischung in 3 bis 4 Portionen auf die Masse sieben und locker unterheben.
  • Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte eckige Backform füllen (ca. 35 auf 25 cm) geben und bei 190 Grad ca. 15 Minuten backen.
  • Ein Küchentuch mit Zucker bestreuen, den fertig gebackenen, noch heißen Biskuit darauf geben und abkühlen lassen. Das Backpapier vorsichtig abziehen. Anschließend einen Backrahmen drum herum legen.

Füllung:

  • Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
  • Quark und Zucker sowie Vanillezucker vermischen.
  • 600 ml der Sahne mit dem Sahnefestiger steif schlagen, die restliche Sahne im Topf erhitzen. Den Topf vom Herd ziehen und die Gelatine unter Rühren darin auflösen. Nach und nach 3 EL von der Quarkmasse unterrühren (damit es abkühlt). Anschließend alles unter die Quarkmasse geben.
  • Die Masse auf dem Biskuit verteilen und mindestens 6 Stunden kühl stellen. Am besten über Nacht.

Belag:

  • Die Himbeeren tiefgekühlt auf der Torte verteilen. Den Tortenguss nach Packungsanweisung mit dem Zucker und dem Wasser zubereiten und darüber gießen, dabei gleichmäßig verteilen. Anschließend nochmal 1 Stunde bei Raumtemperatur auftauen lassen.
Hast du eins meiner Rezepte ausprobiert?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!

 

Himbeer Sahneschnitten Himbeer Sahneschnitten

Teile diesen Beitrag
0 Kommentar

Dir könnte auch gefallen

Schreibe einen Kommentar