FIT FOOD

{Enthält Werbung}

Quinoa Salat im Glas mit Wassermelone und FetaHeute geht es hier frisch und gesund zu. Denn: Es ist Superfood Aktionswoche bei Lidl. Das hieß für mich vor kurzem, dass ich für das Superfood Online-Magazin von Lidl vier Rezepte kreieren durfte. Mein gesundes saftiges Kokos-Bananenbrot habe ich Euch HIER schon gezeigt, genauso wie meine cremige Berry Bowl aus fettarmem Skyr, diese gab es HIER. Und heute kommt nun eine tolle Idee für Lunch oder Dinner, nämlich ein Salat mit dem farbigem Superfood Quinoa, gesunder Avocado, fruchtiger Wassermelone (denn es ist schließlich Sommer) und köstlichem Feta (einfach weil der so toll zur Wassermelone und dem Quinoa passt). Dazu kombiniert wird frisches Gemüse der Saison und ein paar Champignons sowie Blaubeeren haben den Weg ins Glas ebenso gefunden. Die einzelnen Bestandteile schichten, Dressing drüber, Deckel zuschrauben und schon habt ihr einen tollen und auch gesunden Snack fürs Büro oder für unterwegs. Wer den Salat lieber daheim ist, der kann aus den Zutaten auch eine ganz tolle bunte Quinoa Bowl machen, so wie es z. B. auch im Online-Magazin zu sehen ist (zum Magazin geht es HIER).

Quinoa Salat im Glas mit Wassermelone und FetaQuinoa Salat im Glas mit Wassermelone und Feta

Genauso frei wie in der optischen Zubereitung seid Ihr zudem auch bei der Wahl der Zutaten. Zum Quinoa und dem leichten Tomatendressing passen nämlich so ziemlich alle gängigen Salatsorten, außerdem könnt Ihr Gemüse und Obst nach Belieben dazu kombinieren. Wer sich jetzt denkt „Obst zum Salat?! Das passt doch gar nicht…!“, dem sei gesagt, oh doch, und wie das passt! Schon einmal ausprobiert? Nein?! Na dann wird es höchste Zeit. Bevor man die Nase rümpft, sollte man das wirklich mal testen, denn gerade im Sommer bei heißen Temperaturen wie momentan, ist so eine fruchtige Variation eine willkommene Abwechslung zu den herkömmlichen Salatvarianten.

Quinoa Salat im Glas mit Wassermelone und FetaQuinoa Salat im Glas mit Wassermelone und Feta

Der Quinoa schmeckt übrigens nicht nur super dazu, sondern er sättigt auch sehr gut. Hinzu kommt, dass er zwar nach Getreide schmeckt, jedoch weitesgehend glutenfrei ist. Daher wird er übrigens auch Pseudogetreide genannt. Der Quinoa wurde in Südamerika angeblich schon vor ein paar tausend Jahren angebaut. Da er ziemlich unkompliziert ist und auch auf höheren Lagen angebaut werden kann, wurde er dort zu einem Hauptnahrungsmittel. Bei uns wurde der Quinoa vor einigen Jahren so langsam populär und wer ihn schonmal gut kombiniert gegessen hat, der weiß auch warum sich dieses Scheingetreide bei uns so etabliert hat und sich immer größer werdender Beliebtheit erfreut. Den farbigen Quinoa Tricolore bekommt Ihr übrigens diese Woche bis einschließlich Samstag exklusiv bei Lidl.

Quinoa Salat im Glas mit Wassermelone und FetaQuinoa Salat im Glas mit Wassermelone und Feta

Das Rezept für den Quinoa Salat im Glas mit Wassermelone und Feta:

Quinoa Salat im Glas
 
Zutaten
  • 150 g Quinoa
  • 400 ml Wasser
  • 1 Salatgurke
  • 250 g Champignons
  • 1 gelber Paprika
  • 2 Scheiben Wassermelone
  • 200 g Feta
  • einige frische Blaubeeren
  • 2 kleine Avocados
  • 1 Limette
Für das Dressing:
  • 10 Esslöffel Olivenöl
  • 10 Esslöffel Essig (z.B. Balsamicoessig oder ein fruchtiger Essig)
  • 4 Esslöffel Naturjoghurt
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 1 Päckchen gemischte Salatkräuter
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1 Esslöffel Senf
  • etwas Salz
Zubereitung
  1. Den Quinoa gut waschen und abtropfen lassen. Anschließend mit dem Wasser aufkochen und ca. 15 Minuten köcheln lassen bis das Wasser verkocht und der Quinoa weich ist. Während dem Kochen immer mal wieder umrühren, damit nichts anbrennt.
  2. Für das Dressing alle Zutaten miteinander verrühren. Ca. die Hälfte des Dressings über den Quinoa gießen und gut vermengen.
  3. Nun die gewaschene Salatgurke in Scheiben schneiden und auf die Gläser verteilen. Die gereinigten Champignons klein schneiden und auf die Gurken schichten. Sodann den Paprika in kleine Stücke schneiden und ebenfalls in die Gläser füllen.
  4. Den Quinoa nochmal gut vermengen und auf den Paprikastücken verteilen. Auch de Wassermelone sowie den Feta in mundgerechte Stücke schneiden und ebenso in die Gläser füllen. Zum Schluss noch frische Blaubeeren auf die Fetastücke geben.
  5. Das übrige Dressing vor dem Servieren auf den Gläsern verteilen und den Salat mit je einer halben kleinen Avocado sowie einer Limettenscheibe bestücken.

 

Quinoa Salat im Glas mit Wassermelone und Feta

HIER geht es zum Online-Magazin „Super gut, super Food“:

Lidl Superfood Online Prospekt

HIER geht es zur Skyr Berry Bowl mit Superfood Topping:

Skyr Berry Bowl mit Superfood Topping

HIER geht es zum gesunden Bananen-Kokosbrot:

Kokos-Bananenbrot

☆ Mara

5 Kommentare zu Quinoa Salat im Glas mit Wassermelone und Feta

  1. Silke
    29. Juli 2018 at 8:39 (3 Monaten ago)

    Hallo Mara, für wie viele Portionen ist dieser Salat?
    Liebe Grüße von Silke :-)

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      29. Juli 2018 at 12:07 (3 Monaten ago)

      Für ungefähr vier :-)

      Antworten
      • Silke
        31. Juli 2018 at 20:23 (3 Monaten ago)

        Vielen Dank und sorgt… Hätte ich das Rezept bis zum Schluss aufmerksam gelesen, hätte ich ja selbst darauf kommen müssen… (mit je einer halben Avocado).
        Ich habe diesen Salat heute zubereitet und bin gespannt, wie er schmeckt.
        Liebe Grüße :-)

        Antworten
  2. Silke
    31. Juli 2018 at 20:24 (3 Monaten ago)

    Das sollte „vielen Dank und sorry“ heißen!

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      5. Oktober 2018 at 22:36 (1 Woche ago)

      :-)

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *