Lemon Tartelettes mit Zitronenbaiser

von Life Is Full Of Goodies
Lemon Tartelettes mit Zitronenbaiser

(Der Beitrag enthält Werbung)

Wer sagt, dass man im Sommer keine Törtchen essen kann?! Dann, wenn die Sonne scheint, es warm ist und wir uns an lauen Sommernächten erfreuen soll so ein frisches, fruchtiges Zitronen Tartelettes nicht passen?! Das glaube ich kaum! Denn diese Kreation hier schmeckt super leicht und zitronig lecker. Erinnert beim Verzehr an frühere Urlaube in Italien, mit frischen Zitronen, die am Baum hängen und nur darauf warten, gepflückt zu werden. Hach…

Lemon Tartelettes mit ZitronenbaiserLemon Tartelettes mit ZitronenbaiserLemon Tartelettes mit Zitronenbaiser

Ja, diese Lemon Tartelettes mit Zitronenbaiser waren wirklich megalecker. Knuspriger Mürbeteig, mit einer Füllung aus klassischem Lemon Curd und einem Topping aus luftig leichtem Baiser, welches mit etwas Zitronensirup verfeinert wurde. Herrlich! Gekühlt serviert ist das wirklich ein Träumchen.

Lemon Tartelettes mit ZitronenbaiserLemon Tartelettes mit ZitronenbaiserLemon Tartelettes mit Zitronenbaiser

Für mein Baiser habe ich den Sirup „Sizilianische Zitrone“ von Darbo verwendet. Wer mir schon länger folgt, der weiß, dass das mein absoluter Lieblingssirup ist,  weil er durch das intensive Fruchtaroma von Zitronen aus Sizilien unfassbar natürlich und zitronig schmeckt. Nicht zu süß und genau richtig, um nicht nur Getränke damit zu verfeinern, sondern auch viele tolle Desserts. Unter dem Beitrag habe ich Euch noch mehr Rezepte verlinkt, die ich schon mit dem Zitronensirup zubereitet habe. Nun kommen wir aber erstmal zum Rezept für diese Lemon Tartelettes mit Zitronenbaiser.

Lemon Tartelettes mit ZitronenbaiserLemon Tartelettes mit ZitronenbaiserLemon Tartelettes mit Zitronenbaiser

Das Rezept für die Lemon Tartelettes mit Zitronenbaiser:

Drucken Pin
Portionen: 12 Törtchen

Zutaten

Für den Mürbeteig:

  • 150 g weiche Butter
  • 100 g Puderzucker
  • 1 gute Prise Salz
  • 30 g gemahlene Mandeln
  • 1 Ei
  • 250 g Mehl (Weizenmehl Typ 405)

Für die Lemon Curd Creme:

  • 6 Bio Zitronen
  • 150 g Butter
  • 160 g Zucker
  • 6 Eier

Zitronenbaiser:

  • 4 Eiweiß
  • 130 g Puderzucker
  • 2 - 3 EL Zitronensirup (ich verwende den Sirup von Darbo "Sizilianische Zitrone")

Anleitungen

Mürbeteig:

  • Alle Zutaten für den Teig miteinander verkneten und den Teig sodann eingewickelt in Folie ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Den Backofen auf 150 °C Umluft (170 °C Ober- / Unterhitze) vorheizen. Anschließend den Teig auf leicht bemehlter Fläche dünn ausrollen und Kreise für die Törtchenringe ausstechen (Durchmesser ca. 12 cm). Die Teigkreise in die Törtchenringe legen und sauber festdrücken. Der Teig sollte bis zum oberen Rand der Ringe gezogen sein, sollte er überstehen, den überstehenden Teig mit einem scharfen Messer sauber abschneiden. Den Teigboden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Die Tartelettes nun ca. 12 - 14 Minuten blindbacken. Dafür zuvor Backpapierkreise auf die Törtchenböden legen und mit Backlinsen (oder trockenem Reis) ausstreuen.
  • Nach dem Backen die Backlinsen / den Reis sowie das Backpapier wieder entfernen und gut auskühlen lassen.
  • ALTERNATIV: Wer keine Backlinsen hat, der kann die Törtchen nach dem Auslegen des Teigs auch für ca. 30 Minuten einfrieren und dann direkt in den Backofen schieben und backen. Die Backzeit beträgt dann ca. 5 Minuten mehr.

Lemon Curd:

  • Die Schale von zwei der Zitronen abreiben. Die Zitronen sodann alle auspressen und 300 ml Saft abmessen.
  • Die Butter in einem Topf schmelzen. Zitronensaft, Zitronenschale und Zucker dazugeben. Alles gut verrühren.
  • Die Eier aufschlagen, sehr gut verquirlen und durch einen feinen Sieb in den Topf gießen. Alles bei mittlerer Hitze unter ständigem (!! Ganz wichtig, da die Masse schnell anbrennt) Rühren so lange erwärmen, bis die Masse zu einer Creme andickt. Die Masse dann in den gebackenen Tartelettes verteilen. Hat man Lemon Curd übrig, kann man diesen verschlossen ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Zitronenbaiser:

  • Für das Baiser das Eiweiß mit dem Puderzucker steifschlagen und sodann noch vorsichtig den Zitronensirup einfließen lassen.
  • Das Zitronenbaiser mit Hilfe eines Spritzbeutels mit großer Lochtülle auf die Tartelettes spritzen. Mit einem Flambierer abflämmen oder kurz im Ofen bei 180° Oberhitze bräunen lassen (das geht ganz schnell, dass das Baiser bräunt, also bitte dabeibleiben).
Hast du eins meiner Rezepte ausprobiert?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!

 

Lemon Tartelettes mit ZitronenbaiserLemon Tartelettes mit ZitronenbaiserLemon Tartelettes mit Zitronenbaiser

Zitronen Tiramisu
Check out this recipe
Zitronen Tiramisu
Zitronen Granita
Check out this recipe
Zitronen Granita
Lemon Tonic
Check out this recipe
Lemon Tonic
Teile diesen Beitrag
0 Kommentar

Dir könnte auch gefallen

Schreibe einen Kommentar