Orangen-Karotten-Shot mit Zimtsahne und Ziegenkäsekugel mit kandiertem Inwer und Cracker

X-MAS 2016 - Orange, Karotte, Ingwer, Zimt und Ziegenkäse

Ok, los geht’s. Mit meinem Weihnachtsmenü. Also mit dem Menü, das ich am 24.12.2016 meiner Familie vorgesetzt habe (ich habe es Euch HIER bereits gezeigt). Ich hatte Euch ja versprochen, dass es nun jeden Sonntag einen Gang geben wird. Und zwar ganz der Reihe nach. Deshalb beginnen wir mit dem ersten Gang, einem kleinen Suppen-Shot.

Am Anfang eines Menüs kredenzt man grundsätzlich ja gerne einen kleinen Appetizer, ein Amuse Gueule, einen Gruß aus der Küche oder wie auch sonst man es zu nennen pflegt. Ich habe ein kleines Shot-Glas mit einer Orangen-Karotten-Suppe mit Ingwer und etwas Zimtschaum serviert, dazu gab es selbst gemachte Cracker (oder Brotchips) mit einer Ziegenkäsekugel, bei welchem ich Ziegenfrischkäse gewürzt und zu kleinen unförmigen Bällchen drapiert habe.

X-MAS 2016 - Orange, Karotte, Ingwer, Zimt und Ziegenkäse

Von der Suppe hatte ich ziemlich viel zubereitet, es musste sich ja lohnen, denn am 25.12. hatten wir dieses Jahr nichts vor. Insofern mussten wir an diesem Tag ja auch was futtern. Und nach so extrem viel Kocherei freut man sich auch mal über Restefuttern, bei welchem man so gut wie nix mehr zubereiten muss, außer den Herd oder die Mikrowelle zum Erwärmen der Speisen anzuschmeißen.

X-MAS 2016 - Orange, Karotte, Ingwer, Zimt und Ziegenkäse

Lasst Euch also von der Menge nicht täuschen, die Suppe ergab einen ganzen Topf voll, von dem man sicherlich mindestens vier große Suppenteller vollbekommt, wenn nicht noch mehr…

X-MAS 2016 - Orange, Karotte, Ingwer, Zimt und Ziegenkäse

Die Cracker für die Suppe sind übrigens total einfach zu machen, da war ich selbst überrascht. Noch überraschter war ich allerdings über die Tatsache, dass die Dinger auch wirklich superlecker waren! Kross, buttrig, köstlich. Was zunächst also nur aus optischen Gründen zubereitet wurde, schmeckte zum Schluss richtig gut.

X-MAS 2016 - Orange, Karotte, Ingwer, Zimt und Ziegenkäse

Das Rezept für die Cracker:

Cracker
 
Zutaten
  • 1 - 2 Ciabatta Brötchen (oder vergleichbares) - Menge je nach Bedarf an benötigten Crackern
  • Butterschmalz zum Ausbacken
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz
Zubereitung
  1. Die Ciabatta Brötchen in sehr dünne Scheiben schneiden, je dünner, desto krosser werden die Cracker nachher.
  2. In einer Pfanne reichlich Butterschmalz erhitzen, der Boden sollte vollständig damit bedeckt sein. Den Knoblauch pressen und zum Butterschmalz geben.
  3. Die dünnen Brötchenscheiben in den heißen Butterschmalz legen und von jeder Seite kurz ausbacken, damit sie eine goldbraune Farbe bekommen. Das geht recht schnell, insofern sollte man gut aufpassen, dass nichts anbrennt.
  4. Die Cracker anschließend auf ein Küchenkrepp legen und mit etwas Salz bestreuen.

 

X-MAS 2016 - Orange, Karotte, Ingwer, Zimt und Ziegenkäse

Das Rezept für die Ziegenkäsebällchen mit kandiertem Ingwer:

Ziegenkäsebällchen mit kandiertem Ingwer
 
Zutaten
  • 50 g Ziegenfrischkäse
  • 50 g Frischkäse (aus Kuhmilch, am besten Doppelrahmstufe)
  • Salz
  • Pfeffer
  • optional: Kräuter nach Wahl, ich habe Oregano verwendet
  • 1 Packung kandierter Ingwer (obwohl Ihr davon nur wenig benötigt)
  • frischer Thymian zur Deko
Zubereitung
  1. Den Ziegenfrischkäse mit dem Frischkäse aus Kuhmilch verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen und optional noch mit frischen und sehr sehr klein gehackten Kräutern nach Wahl verfeinern. Ich habe ein paar Ziegenkäsebällchen mit und ein paar ohne Kräuter gemacht. Waren beide gut.
  2. Mit einem Teelöffel kleine Portionen abstechen und in den Händen zu Bällchen formen.
  3. Einige Stücke kandierter Ingwer in extrem kleine Würfel schneiden und wenig davon auf den Ziegenkäsebällchen platzieren. Mit frischem Thymian dekorieren und je ein Bällchen auf einen Cracker setzen.

 

X-MAS 2016 - Orange, Karotte, Ingwer, Zimt und Ziegenkäse

Das Rezept für die Orangen-Karotten-Suppe mit Ingwer und Zimtsahne:

Orangen-Karotten-Suppe mit Ingwer und Zimtsahne
 
Zutaten
Für die Suppe:
  • 1 große Zwiebel
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 1 Teelöffel frisch gehackter Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 g geschälte und gewürfelte Karotten
  • ca. 200 g geschälte und gewürfelte Süßkartoffel
  • 1 Esslöffel brauner Zucker
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 4 Orangen
  • 1 Teelöffel süßes Paprikapulver
  • 2 Esslöffel Butter
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 100 ml Schlagsahne
  • 100 g Crème fraîche
  • Salz
  • Pfeffer
Für die Zimtsahne:
  • 100 g Schlagsahne
  • 1 Prise Zimt
  • 1 Prise Salz
Zubereitung
  1. Für die Supppe die Zwiebel schälen und klein hacken. In einem großen Topf mit dem Olivenöl andünsten und den frisch gehackten Ingwer dazugeben. Anschließend den Knoblauch hineinpressen.
  2. Die Karotten- sowie die Süßkartoffelwürfel dazugeben, den braunen Zucker darüberstreuen, kurz anschwitzen lassen und anschließend die Gemüsebrühe dazugießen.
  3. Die Orangen schälen und von Kernen sowie den weißen Fasern befreien (die schmecken nämlich bitter). Das Fruchtfleisch pürieren und ebenfalls mit in den Topf geben.
  4. Nun das süße Paprikapulver dazugeben und alles 20 - 30 Minuten köcheln lassen (Herd ein klein wenig dafür runterschalten) bis das Gemüse weich gekocht ist.
  5. Das Gemüse nun fein pürieren, damit eine sämige Suppe entsteht. Butter und Zucker dazugeben, ebenso Schlagsahne und Crème fraîche und die Orangen-Karotten-Suppe zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Für die Zimtsahne die Schlagsahne leicht steif schlagen (nicht allzu fest werden lassen) und zum Schluss Zimt und Salz unterrühren. Je einen Kleks auf eine Portion Suppe geben und direkt servieren.

 

X-MAS 2016 - Orange, Karotte, Ingwer, Zimt und Ziegenkäse

Nächsten Sonntag geht es weiter mit meinem Menü. Dann gibt es meinen Fischgang.

☆ Mara

Mein Weihnachtsmenü 2016:

Orange, Karotte, Ingwer, Zimt und ZiegenkäseAus dem Meer, Gurke, Gin, Parmesan und ErbsePasta, Kürbis, Honig, Ricotta und RosmarinX-MAS Dinner 2016 – Birne, Basilikum, KaffeeX-MAS Dinner 2016 – Reh, Maronen, Knödel, Rosenkohl und PreiselbeerenX-MAS Dinner 2016 – Steine, Erde, Schnee

 

14 Kommentare zu X-MAS 2016 – Orange, Karotte, Ingwer, Zimt und Ziegenkäse

  1. Frank
    8. Januar 2017 at 9:19 (8 Monaten ago)

    Das sieht nicht nur lecker aus, das liest sich auch schon schweinelecker!

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      11. Januar 2017 at 15:11 (7 Monaten ago)

      Danke dir!!! 🙂

      Antworten
  2. Frank
    8. Januar 2017 at 9:27 (8 Monaten ago)

    Hab noch was vergessen;-) Die Gläser sehen toll aus, was haben die für ein Fassungsvermögen?

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      11. Januar 2017 at 15:12 (7 Monaten ago)

      Die Gläser sind miniklein, das sind nur so kleine Schnapsgläschen. Also wirklich nur dafür geeignet, wenn man einen Gruß aus der Küche schicken will. Ich glaub die sind sogar mal von IKEA…

      Antworten
      • Frank
        11. Januar 2017 at 20:25 (7 Monaten ago)

        Dankeschön ?

        Antworten
  3. Sabine Korpan
    8. Januar 2017 at 10:47 (8 Monaten ago)

    Liebe Mara,
    Hach sieht das lecker aus.
    Eine wirklich geniale Vorspeise ist das.
    Danke für das feine Rezept 🙂
    Herzliche Grüße an Dich,
    Sabine

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      11. Januar 2017 at 15:13 (7 Monaten ago)

      Ja, war wirklich lecker, obwohl ich ja nicht der allergrößte Suppenfan bin. Aber es hat richtig toll geschmeckt 🙂
      Liebste Grüße schicke ich dir zurück Sabine <3

      Antworten
  4. Steffi
    8. Januar 2017 at 11:02 (8 Monaten ago)

    Das sind wieder tolle Bilder und diese Farbe, der Burner! *.*
    Die Kombi Karotte und Süßkartoffel gefällt mir, das muss ich auch mal probieren!
    Und Zimtsahne hatte ich schon mal mit einer Maronensuppe serviert bekommen! Das war der Hammer! Und zu Karotten kann ich mir das auch prima vorstellen! 🙂
    So einfach und doch so lecker!
    Da freue ich mich schon auf den nächsten Gang! *sabber* 😀
    Liebe Grüße
    Steffi

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      11. Januar 2017 at 15:14 (7 Monaten ago)

      Ja, Zimtsahne ist wirklich lecker und wie du schon sagst, total einfach. Mit kleinen Mitteln was ganz schlichtes ein wenig aufpimpen… funktioniert bestens!
      Liebste Grüße
      Mara

      Antworten
  5. sarah hausleithner
    9. Januar 2017 at 1:36 (8 Monaten ago)

    wow . weiß grad gar nicht was ich toller finde:

    dieses leckere essen oder die wahnsinnig schönen fotos .
    sieht wirklich total genial aus . mmmmmmmmh 🙂
    hoffe es hat gemundet .?! 😉

    alles liebe

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      11. Januar 2017 at 15:18 (7 Monaten ago)

      Jaaa, es war total lecker! Vor allem wegen der Sahne. Bin ja so ein Sahne-Junkie 🙂
      Ganz liebe Grüße schicke ich dir
      Mara

      Antworten

3Pingbacks & Trackbacks on X-MAS 2016 – Orange, Karotte, Ingwer, Zimt und Ziegenkäse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *