FIT FOOD

Gesündere Schokobananen selbst gemachtFrüher – also ich meine wirklich ganz früher, zu der Zeit als mein Bruder und ich noch kleine Kinder waren – sind wir mit meinen Eltern regelmäßig auf den Jahrmarkt gegangen. Wir Kids liebten es, all die tollen Fahrgeschäfte auszuprobieren, ob Achterbahn, Kettenkarussell oder Geisterhaus, wir durften fahren was wir wollten und wir fanden es immer großartig.

Genauso toll fanden wir allerdings immer auch den Losstand. Mein Paps kaufte uns jedes Mal Unmengen Lose, weil wir das so spannend fanden und für gewöhnlich war auch immer der ein oder andere kleine Gewinn dabei. Was ich ebenfalls klasse fand war der Stand mit dem Büchsenwerfen und die Schießbude. Beim Büchsenwerfen war ich gar nicht so schlecht, glaube ich, beim Schießstand durfte oder musste mein Paps ran, das war ja eher was für die Erwachsenen und nicht für uns Kinder. Aber wir waren jedes Mal stolz wie Bolle, dass UNSER Paps immer alles traf 🙂

Gesündere Schokobananen selbst gemacht

An was wir allerdings ebenfalls bei keinem Besuch vorbeikamen war der große Süßigkeitenwagen. Mit Waffeln, Zuckerwatte, Mohrenköpfen und gebrannten Mandeln. Oder mit der Knallbrause und den „Leckmuscheln“ (sorry für den Ausdruck, aber so hießen die bei uns halt…).

Gesündere Schokobananen selbst gemacht

Dann gab es allerdings auch noch einen Stand, an dem meine Mom nie vorbeikam. Nämlich denjenigen mit den Schokofrüchten. Denn eine Schokobanane musste bei ihr grundsätzlich verputzt werden. Als Kind fand ich die Schokospieße mit den Erdbeeren oder den Trauben ja tausend Mal besser, mittlerweile allerdings kann ich Mama verstehen. Heutzutage sind mir die Bananen nämlich auch am allerallerliebsten.

Gesündere Schokobananen selbst gemacht

Da ich von vielen Rezepten ja gerne mal eine gesündere Variante austeste, gibt es heute mal die Schokobananen als FIT FOOD. Sprich, ich habe auf weißen Raffinadezucker verzichtet, die Schokolade ist aus wenigen Zutaten, nämlich gutem Kokosöl, Kakaopulver und Agavendicksaft hergestellt. Ob man es glaubt oder nicht, das war sensationell! Schön knackig und wirklich lecker. Probiert es aus, es ist sooo einfach zu machen und ich bin sicher, es wird Euch schmecken. Und wer keine Bananen mag, der kann auch alle anderen Früchte in die gesunde Schokolade tunken…

Gesündere Schokobananen selbst gemacht

Das Rezept für die Bananen im gesunden Schokomantel:

 
Zutaten
  • Bananen im gesunden Schokomantel
  • Save Print
  • Zutaten
  • 4 - 6 Bananen
  • Für die Schokokruste:
  • 300 g geschmolzenes Kokosöl
  • 150 g Kakaopulver
  • 150 g Agavendicksaft
  • Zudem:
  • Dicke Holzstäbchen
  • Für die Deko:
  • Wahlweise getrocknete Blüten, gehackte Nüsse, Kokosraspel oder -chips, Chiasamen, Kakaonibs
Zubereitung
  1. Zubereitung
  2. Die Bananen schälen, in der Mitte halbieren und auf Holzstäbe stecken. Zwischenzeitlich in den Kühlschrank stellen.
  3. Die Zutaten für die Schokokruste miteinander verrühren, in ein hohes Gefäß füllen und die Bananen nun nacheinander eintunken, abtropfen lassen und auf ein Backpapier legen. Wer eine dickere Schokoschicht möchte, der tunkt die Bananen einige Minuten danach erneut in die Schokolade.
  4. Direkt nach dem letzen Tunken mit der Deko bestreuen, damit diese auf der noch feuchten Schokolade haften kann.
  5. Im Kühlschrank fest werden lassen und genießen.

 

Gesündere Schokobananen selbst gemacht

☆ Mara

 

1 Kommentar zu Gesündere Schokobananen selbst gemacht

  1. Steffi
    13. April 2018 at 9:40 (1 Woche ago)

    Oh ja, diesen Schokoüberzug finde ich auch fantastisch! Ist total simpel und schmeckt lecker, habe ich schon öfters gemacht, auch als Kuchenüberzug! Finde man braucht nicht mal Kakaobutter, es schmeckt so schon super schokoladig und ganz samtig!
    Ich glaub, ich dipp demnächst mal wieder Früchte, denn als Schokofondue eignet sich das auch prima! *yummy* 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *