Bayerische Creme mit Blaubeer-Brombeer-Kompott

von Life Is Full Of Goodies
Bayerische Creme mit Blaubeer-Brombeer-Kompott
Aus dem neuen EDEKA-Kochbuch „Heimkommen – so schmeckt Zuhause

(Der Beitrag enthält Werbung)

Heimkommen. Ein Wort, das wahrscheinlich in so ziemlich jedem von uns sofort verschiedene Gedanken und damit auch Emotionen hervorruft. Heimkommen, das kann eine bildliche Erinnerung sein, das Können Gerüche sein, die uns an unser Zuhause erinnern, und auch kulinarische Genüsse assoziieren wir oft mit unserem jetzigen oder früheren Zuhause. Geborgenheit, Vertrautheit, Zufriedenheit, all das sind Begriffe, die man mit Heimkommen verbindet.

Bayerische Creme mit Blaubeer-Brombeer-KompottBayerische Creme mit Blaubeer-Brombeer-KompottBayerische Creme mit Blaubeer-Brombeer-Kompott

Und um die kulinarischen Genüsse geht es heute, denn EDEKA hat genau diese zum Anlass genommen, ein neues Kochbuch namens „Heimkommen – so schmeckt Zuhause“ herauszubringen. Hier ist der Name Programm, denn all die darin zu findenden Rezepte erinnern Menschen nur allzu gerne an daheim. So gibt es in „Heimkommen“ wirklich alle berühmten und beliebten Rezeptklassiker aus der Heimat, sowohl herzhafte als auch süße Gerichte – vom Kartoffelsalat bis hin zum Kirschenmichel. Daher bin ich mir sicher, dass wirklich jeder mindestens ein Gericht darin findet, das er mit dem Begriff „Heimkommen“ verbinden kann. Aufgrund dessen fühlt sich „Heimkommen – so schmeckt Zuhause“ nicht nur wie eine kulinarische Reise durch die Republik, sondern auch wie eine Reise in die eigene Kindheit an. Das Buch bekommt man im Buchhandel vor Ort, genauso wie natürlich online. HIER bei EDEKA bekommt Ihr mehr Infos dazu und HIER* auf Amazon kann man es bestellen. 5 der Bücher könnt Ihr momentan auch auf meinem Instagram Kanal gewinnen, zu diesem kommt Ihr HIER.

Bayerische Creme mit Blaubeer-Brombeer-KompottBayerische Creme mit Blaubeer-Brombeer-KompottBayerische Creme mit Blaubeer-Brombeer-Kompott

Ich selbst konnte mich beim Durchblättern erst gar nicht entscheiden, welches Rezept ich daraus zuerst ausprobieren möchte, denn nicht nur die Rezepte selbst sprechen einen an, auch die fantastischen Fotos sind sehr liebevoll und zeitgemäß gestaltet. Ich habe mich letztendlich dann aber für die Bayerische Creme entschieden und im Anschluss gleich noch den Milchreis mit Zimtzucker zubereitet, weil der mich ebenfalls so angelacht hat und mich beide Gerichte einfach an meine Kindheit erinnern. Das Rezept für den sahnigen Milchreis kommt irgendwann noch online, heute widmen wir uns zunächst aber mal der Bayerischen Creme, zu welcher es Brombeer Blaubeer Kompott gab. Ich sag Euch: Das war unglaublich lecker! Hier kommt das Rezept für Euch.

Bayerische Creme mit Blaubeer-Brombeer-KompottBayerische Creme mit Blaubeer-Brombeer-KompottBayerische Creme mit Blaubeer-Brombeer-Kompott

Das Rezept für die Bayerische Creme mit Blaubeer Brombeer Kompott:
Bayerische Creme mit Brombeer Blaubeer Kompott

Bayerische Creme mit Blaubeer Brombeer Kompott:

Drucken Pin
Gericht: Nachspeise
Land & Region: Deutsch, Deutschland
Keyword: Bayerische Creme, Blaubeer, Brombeere, Dessert, Kompott, Sahne

Zutaten

Für die Bayerische Creme:

  • 5 Blätter Gelatine
  • 250 ml Vollmilch
  • 1 TL Vanillepaste
  • 4 Eigelb
  • 70 g Zucker
  • 300 ml Schlagsahne

Für das Brombeer Blaubeer Kompott:

  • 250 g Brombeeren
  • 250 g Heidelbeeren
  • 1 Bio Zitrone
  • 40 g Zucker
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 TL Speisestärke

Anleitungen

Bayerische Creme:

  • Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Milch in einem Topf erhitzen. Vanillepaste, Eigelb und Zucker in einer Metallschüssel verrühren. Heiße Milch unter Rühren zufügen, alles über einem heißen Wasserbad mit dem Schneebesen dickcremig und heiß aufschlagen (das Wasser sollte dabei nicht kochen, nur leicht sieden).
  • Die Schüssel vom Wasserbad nehmen. DIe Gelatine gut ausdrücken und in der heißen Creme auflösen. Die Creme in einem kalten Wasserbad unter gelegentlichem Rühren vollständig abkühlen lassen.
  • Die Sahne steifschlagen. Sobald die Creme beginnt, fest zu werden, 1/3 der Sahne unterrühren, dann den Rest vorsichtig unterheben.
  • Nun 6 Puddingförmchen (mit je ca. 120 ml Inhalt) mit kaltem Wasser ausspülen. Die Creme in die Puddingförmchen füllen und mindestens 5 Stunden (am besten über Nacht) kalt stellen.

Brombeer Blaubeer Kompott:

  • Für das Kompott die Beeren verlesen. Die Zitrone heiß waschen, trocken reiben, 2 TL Schale fein abreiben. Die Zitrone halbieren, eine Hälfte auspressen. Den Zucker in einem Topf hellgelb karamellisieren lassen, dabei nicht rühren. 3 EL Zitronensaft, die Hälfte der Beeren, die Zitronenschale und den Rosmarinzweig dazugeben. Alles aufkochen und bei milder Hitze ca. 2 Minuten köcheln. Die Stärke und 3 EL Wasser glattrühren, in das Kompott rühren und aufkochen. Vollständig abkühlen lassen und den Rosmarin herausnehmen.
  • Die Förmchen kurz in heißes Wasser tauchen, die Creme auf Teller stürzen. Mit dem Kompott und den restlichen Beeren anrichten.

Tipp:

  • Die Creme muss man nicht stürzen, man kann sie auch einfach in schönen Förmchen, wie z. B. auf den Fotos, servieren.
Hast du eins meiner Rezepte ausprobiert?Dann verlinke @lifeisfullofgoodies oder nutze den Hashtag #lifeisfullofgoodies!

 

Bayerische Creme mit Blaubeer-Brombeer-KompottBayerische Creme mit Blaubeer-Brombeer-Kompott

*Affiliate Link

 

Teile diesen Beitrag
0 Kommentar

Dir könnte auch gefallen

Schreibe einen Kommentar