Selfmade Marshmallow TreatsWenn ich an Marshmallows denke, denke ich automatisch an die USA und an Lagerfeuer. Warum?! Das erläutere ich Euch gerne:

Als ich 14 war, durfte ich im Sommer einige Wochen nach Los Angeles in den Sprachurlaub und ich kann Euch sagen, das war einer der besten Sommer meines Lebens!! Eine Erfahrung, die ich nie vergessen werde. Mal abgesehen vom richtigen Erlernen der englischen Sprache, war es eine Erfahrung für´s Leben. Wir waren eine Gruppe von vielleicht 20 oder 30 Leuten im Alter von 14-16 Jahren. Wir wohnten jeweils bei einer Familie vor Ort in L.A., machten unter anderem aber auch einen Wochenend-Abstecher nach San Francisco. Ich erinnere mich, wie wir uns dort mit einer Stretchlimo, die wir spontan auf der Straße angehalten hatten, vor das Hard Rock Café fahren ließen. Die Menschenschlange vor dem Café war ewig lang, die Limo hielt vorne dran an, die Leute guckten… und ausgestiegen ist eine Schar von Teenies, die dann allerdings auch direkten Einlass ins Café hatten :-) Wir fühlten uns wie die Größten :-)

Aber zurück zu den Marshmallows. Es gab auch einen Abend, den wir in L.A. am Huntington Beach verbrachten. Mit Lagerfeuer UND: Marshmallows, die wir über dem Feuer rösteten. Wie herrlich das war…

Und da ich schon lange mal selbst Marshmallows herstellen wollte, habe ich das nun endlich auch mal getan. Und zwar mit respektablem Ergebnis. Das hätte ich ja garnicht für möglich gehalten. Hellblau-weiß marmorierte Marshmallows mit Schoki und Glitzerzucker.

Das Rezept:

250 g Puderzucker
2 Päckchen Gelatinepulver
2 Päckchen Vanillezucker
150 ml kaltes Wasser
Lebensmittelfarbe in gewünschter Farbe
3 Esslöffel Speisestärke zum Bestäuben
3 Esslöffel Puderzucker zum Bestäuben

etwas Butter für die Form

Zudem Kuvertüre (Zartbitter oder Vollmilch) und Glitzerzucker zum Verzieren sowie Holzspieße zum Aufspießen der Marshmallows

Die Gelatine im kaltem Wasser einweichen. Den Puderzucker mit dem Vanillezucker mischen. Die Gelatine samt dem Wasser kurz unter Rühren aufkochen. Die heiße Flüssigkeit dann zum Puderzucker hinzugeben und mit einem Rührgerät einige Minuten rühren bis die Masse richtig fluffig wird. Die Marshmallowmasse wird schön weiß und fest dabei. Die Hälfte der Masse mit soviel Lebensmittelfarbe mischen bis die gewünschte Farbe erreicht ist.

3 Esslöffel Puderzucker mit 3 Esslöffel Speisestärke vermischen. Eine Auflaufform buttern und mit der Hälfte der Mischung ausstäuben. Dann beide Marshmallowmassen in die Auflaufform geben und mit einem Löffel leicht durchmischen, um die Masse zu marmorieren.

Die Masse nun zum Festwerden mindestens eine Stunde stehen lassen. Danach aus der Form stürzen, in Würfel schneiden und mit der restlichen Puderzucker-Speisestärke-Mischung bestäuben.

Die Kuvertüre im Wasserbad oder im Mikro bei niedriger Wattzahl schmelzen. Die Marshmallows auf die Holzspieße auspießen, bis zur Hälfte in die Kuvertüre tunken und mit Glitzerzucker bestreuen. Trocknen lassen und fertig.

Selfmade Marshmallow Treats

☆ Mara

Süßigkeiten gibt´s auch hier:

Dulce de leche Cake Balls

Dulce de leche Cake Balls

Red Velvet Cake Pops

Red Velvet Cake Pops

Karamell Fudge

Karamell Fudge

Teile diesen Beitrag

14 Kommentare zu Selfmade Marshmallow Treats

  1. Annemay
    9. Mai 2014 at 12:34 (5 Jahren ago)

    Die sehen ja lustig aus, so schön farbenfroh :) Marshmallows stehen bei mir auch noch auf dem Plan :)
    Liebe Grüße Annemay

    Antworten
  2. Anne
    9. Mai 2014 at 22:29 (5 Jahren ago)

    Achja. Ich denke auch voller Glück an meine USA-Zeit zurück :)
    Richtig tolle Idee von dir, Marshmellows selbst zu machen! Da kann ich das doch mal fructosefrei probieren!

    Liebste Grüße,

    Anne

    Antworten
  3. Sabine Korpan
    11. Mai 2014 at 6:11 (5 Jahren ago)

    Liebe Mara,
    Wow sehen die gut aus :-)
    Schönes Rezept…
    Schönen Sonntag,
    Sabine

    Antworten
  4. Andrea
    11. Mai 2014 at 9:23 (5 Jahren ago)

    Schöner Post, Du Liebe!
    Ich sehe, wir haben doch sehr viele Gemeinsamkeiten…. In Huntington Beach hatten wir mal eine Woche lang ein Haus -zwei Blocks vom Strand entfernt- gemietet und da Urlaub gemacht :)
    Love it!
    Sei herzlichst gedrückt,
    Andrea

    Antworten
  5. Life Is Full Of Goodies
    19. Mai 2014 at 11:37 (5 Jahren ago)

    Ich kann Euch empfehlen, das mal auszuprobieren, macht auch total Spaß, die Teilchen selbst zu machen!!

    Antworten
  6. Beate Huber
    9. Juli 2014 at 13:33 (5 Jahren ago)

    Hab Dein Marshmallowezept gemacht und die Flüssigkeit mit 50ml selbstgemachtem Waldmeistersirup abgeändert, dafür den Zucker um 50g reduziert. Hat super geklappt und war super lecker.
    Danke fürs Rezept.
    LG Beate

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      17. Juli 2014 at 9:40 (5 Jahren ago)

      Oh das freut mich Beate, dass es geklappt hat!! Mit Waldmeistersirup… das ist ja eine tolle Idee!! Als Kind fand ich Waldmeister schon so toll… Klasse!

      Antworten
  7. Gabiko
    12. Juli 2014 at 18:49 (5 Jahren ago)

    nein,nein,nein…..ich mache doch Diät !!!!!!
    Würdest Du mir verraten welche Lebensmittelfarben Du verwendest??

    Antworten
    • Life Is Full Of Goodies
      17. Juli 2014 at 9:42 (5 Jahren ago)

      Hallo Gabiko, klar verrate ich das! :-) Ich benutze sehr häufig die Pulverfarben vom Pati-Versand. Die bekommst du also online. Die Farben sind sehr ergiebig, färben schön kräftig und ich habe bislang wirklich ganz gute Erfahrungen damit gemacht. Aber erstmal nur gaaaaanz wenig davon reinmachen, die färben wirklich sehr stark!
      Liebe Grüße!

      Antworten
      • gabiko
        17. Juli 2014 at 11:45 (5 Jahren ago)

        Moin, Mara
        danke für die Info. Pati Versand hatte ich auch schon im Auge, wußte nur nicht ob Pulver oder flüssig. Die herkömmlichen L-Farben aus dem Supermarkt färben einfach nicht so kräftig.
        LB Grüße aus Bremen

        Antworten
        • Life Is Full Of Goodies
          17. Juli 2014 at 12:20 (5 Jahren ago)

          Ja, die Farben aus dem Supermarkt sind wirklich kein Vergleich. Aber die vom Pati-Versand sind wirklich super!
          Liebe Grüße!

          Antworten

1Pingbacks & Trackbacks on Selfmade Marshmallow Treats

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * markiert.

Kommentar *